Die Spatzen pfeifen's vom Dach.jpg

Liebe Leser*innen

Die Spatzen pfeifen's vom Dach

Liebe feat Freundschaft

Eine Freundschaft wird zwischen zwei Menschen eingegangen, wenn Zuneigung und Vertrauen vorhanden sind. Insofern hat sie die gleiche Grundlage, wie eine partnerschaftliche Beziehung. Beide Verbindungen können seit dem Sandkasten bestehen oder irgendwann spontan "auf den ersten Blick" entstehen. Idealerweise ist der Partner, der fürs Leben gewählt wurde, der beste Freund.


Generell ist es üblich Freundschaften abzustufen,

von beste/r Freund/in bis falsche Fuffziger.

Diese Betrachtungsweise fühlt sich so abwegig an, wie ein bisschen schwanger zu sein oder der Liebsten ins Ohr zu flüstern:

"Ich liebe dich ein wenig!"

Freundschaft basiert auf Liebe und die ist immer wahr.

Beziehungen gehen auseinander aufgrund von Enttäuschungen. Das heißt, die Verbindung

beruhte auf einer Täuschung in Form von Erwartungen, die beide Parteien aneinander

geknüpft haben. Deswegen stellt sich die Frage: Hat es sich je um Freundschaft bzw. um

Liebe gehandelt?


Sind rein virtuelle Verbindungen auch Freundschaften?

Im Internet geknüpfte Beziehungen haben den gleichen Charakter, den sie auch außerhalb

haben. Der Mensch vorm Rechner ist der Gleiche, mit allen Gefühlen. Niemand kann ein

anderes Bild von sich abgeben, wenn nicht auch die Anlage dazu da ist. Ein Blender wird

einer bleiben, wo auch immer. Viele sind der Meinung, im Netz wäre man inkognito, doch

das ist wieder eine Täuschung.


Zuweilen wird an die Pinnwände sozialer Netzwerke "sinngemäß zitiert" gepostet:

Wollt ihr auch zukünftig mit mir auf dieser Plattform "befreundet" bleiben, lest diesen Post bis zum Ende und gebt Rückmeldung, damit ich sehe, wer meine Posts überhaupt liest. Wer das nicht macht, muss damit rechnen aus der Freundschaftsliste zu fliegen. Wörtlich wird auch auf "Verlängerung" der Freundschaft, bei richtigem Verhalten hingewiesen.

Wusste gar nicht, dass es befristete Freundschaften gibt ... *grübel*

Komisches Phänomen!

Kaum zu glauben, würden sich der ursprüngliche Autor, wie die Personen, die den Beitrag geteilt haben, außerhalb der virtuellen Arena auch so verhalten.

Plötzlich liegt eine Postkarte im Briefkasten.

"Wenn du mir keine Postkarte zurückschickst, bist du nicht mehr meine Freundin und gehörst auch nicht mehr zu meinem Bekanntenkreis!"

Mit freundschaftlichen Grüßen

Eure Jenny

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen